Suche
Suche Menü

Notfall – Adressen vor Ort & Internet

Für den akuten Notfall

Bei einem akuten Notfall oder Krisensituation sollten Sie:

  • Zu ihren Arzt gehen oder ihn anrufen
  • Kontakt mit einem Krankenhaus oder Psychiatrie aufnehmen
  • Sich an ein Hilfsangebot für Krisensituationen wenden

Eine Auswahl von möglichen Anlaufstellen und Kontaktadressen haben wir für Sie zusammengestellt. Hilfsmöglichkeiten bei akuten psychischen Krisen / Selbstmordgefährdung bieten u.a. folgende Hilfsangebote:

Das Angebot der Telefonseelsorge ist kostenlos und anonym!

Dieses Telefonangebot speziell für Kinder und Jugendliche ist bundesweit von Montag bis Samstag zwischen 14 und 20 Uhr besetzt und bietet anonyme und kostenlose Hilfe.

  • Die Nummer gegen Kummer bietet auch eine spezielle Elternberatung an:

Tel. 0800 – 111 0550 und ist Montag bis Freitag von 9 – 11 Uhr sowie Dienstag bis Donnerstag von 17 – 19 Uhr besetzt. Auch dieser Service ist anonym und kostenlos.

per E-Mail info(at)krisendienst-mittelfranken.de

Öffnungszeiten: Mo-Do 18-24 Uhr, Fr 16-24 Uhr, Sa, So und an Feiertagen: 10-24 Uhr
Hessestr. 10, 90431 Nürnberg

Der Krisendienst Mittelfranken bietet Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen – am Telefon, in den Räumen des Krisendienstes und per Hausbesuch!

  • Bundesweiter psychiatrischer Bereitschaftsdienst Tel: 116 117
  • Psychiatrische Institutsambulanz des Klinikums am Michelsberg Tel: 0951 – 503 – 24551

außerhalb der Sprechzeiten Tel: 0951 – 5030 oder per Email:pia(at)sozialstiftung-bamberg.de

Sozialstiftung Bamberg, St.-Getreu-Str. 18, 96049 Bamberg

Klinikum am Europakanal, Am Europakanal 71, 91056 Erlangen

Die Zentrale ist 24 h unter dieser Telefonnummer zu erreichen!